Historie

Seit 1925 in Richtung Zukunft unterwegs

1925: Gründung Lebrecht Tigges KG in Wuppertal, Deutschland
Zu Anfang zerspanende Herstellung von Drehteilen.

1950: Beginn der Kaltumformung von Schrauben
Ausweitung der Produktion von Edelstahlschrauben in den 60er Jahren. Unter anderem wurden über 1 Mio. Edelstahlschrauben zum Bau des Olympiastadions in München von Tigges produziert. Weitere Referenzen sind der Hamburger Elbtunnel und das UNO-Gebäude in Wien.

1992: Gründung Tigges Stainless Steel Fasteners (M) Sdn. Bhd.
Bau und Inbetriebnahme einer neuen Produktionshalle auf einer Grundfläche von 8.000 m2 zur Herstellung von Edelstahl-Standardschrauben für den europäischen Markt.

1995: Inbetriebnahme der ersten Mehrstufenpresse (drei Umformstufen)
Aufbau einer eigenen Entwicklungsabteilung und Beginn der Produktion von Sonderteilen.

1996: Eröffnung von »Tigges Fasteners Trading Sdn. Bhd.« bei Kuala Lumpur
Platzierung eines Verkaufs- und Logistikcenters mit eigenem Lager im Hauptindustriezentrum des Landes.

2000: Zertifizierung nach ISO 9002
Ausweitung von bisher nur Edelstahl- auf weitere Materialsorten wie Stahl und Aluminium.

2002: Inbetriebnahme der ersten 5-Stufenpresse
Etablierung als »Nischenhersteller« hochwertiger Sonderteile für Direktkunden aus der Industrie.

2003: Ausbau des Service-Bereiches
Aufbau einer internen Serviceabteilung; Einrichten eines Qualitätsmanagements für Handelsprodukte und Ergänzung des Portfolios mit Verpackungssätzen und Baugruppen.

2004: Installation einer 100-%-Endkontrolle
Erfolgreicher Einstieg in sensible Märkte mit höchsten Qualitätsansprüchen.

2007: Inbetriebnahme der ersten 6-Stufenpresse
Aufstieg in die Weltspitze bei der Herstellung von sehr komplizierten Umformteilen.

2008: Zertifizierung nach TS16949
Erfolgreiche Etablierung in der Automobilindustrie.

2008: Inbetriebnahme einer neuen Produktionsstätte in Ipoh
Ausbau der Kapazitäten mit einer zusätzlichen Grundfläche von 19.500 m2.

2008: Expansion nach Japan
Eröffnung eines Vertriebsbüros inkl. Lager in Kobe.

2009: Umfirmierung auf »Tigges Fastener Technology (M) Sdn. Bhd.«
Positionierung als umfassender Systemanbieter; Inbetriebnahme der ersten CNC-Nachdrehmaschine; weitere Spezialisierung auf Sonderteile.

2010: Investitionen in Nachbearbeitungsanlagen
Ausweitung der Fertigungskompetenz von hochpräzisen Sonderteilen.

2013: Haynes Tigges (Holdings) Ltd.
wird Vertriebsstützpunkt für den europäischen Markt.

2014: Bau einer zweiten zusätzlichen Produktionsstätte in Ipoh
Verdoppelung der Grundfläche auf 40.000 m2.

2014: Investition in eine eigene Härterei
Kosten- und Qualitätsoptimierung durch die Installation eines eigenen Härteofens.